Archive for the ‘GEO’ Tag

Die weltweite Transition Town Bewegung

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift GEO gibt es einen interessanten Artikel über die Transition Town Bewegung. „Transition“ bedeutet so viel wie „Übergang“ und eine Transition Town kann als Stadt bezeichnet werden, die den Übergang vom fossilen in das post-fossile Zeitalter angeht – man kann sie auch Energiewendestadt nennen. Der Ansatz der Bewegung geht allerdings über das Thema Energieversorgung hinaus. Dabei geht es unter anderem um folgende Themen: lokales Wirtschaften, lokale Ernährung, lokale Energieversorgung, nachhaltige Bildung und alternative Gesundheitsvorsorge oder die Förderung der Selbstversorgung. Eine weitere Rolle spielt auch die Stärkung der lokalen Kultur samt Zusammengehörigkeitsgefühl der Bürger und Integration der Migranten, sowie die Reaktivierung alter Kulturtechniken, die gerade für ältere Menschen noch selbstverständlich waren.

Einen guten Einblick in das Thema gibt entweder der Artikel bei GEO oder eines der folgenden Videos.

Weitere Informationen gibt es beim globalen Wiki der Transition Town Bewegung oder bei einer der Initiativen in Deutschland (Berlin Friedrichshain-Kreuzberg oder Bielefeld). Lesenswert ist übrigens auch der Blog von Rob Hopkins, einem der Gründer der Initiative in Totnes.

Bookmark and Share

GEO-Artikel über kritischen Konsum jetzt online auf geo.de

geo_konsumDie Dezember-Ausgabe von GEO beschäftigte sich mit dem Thema „Der kluge Konsum“. Den Leitartikel hierzu kann man nun online auf der Website von GEO nachlesen. Persönliche Eindrücke zu diesem Artikel hat bereits Michael Wenzl von bioemma in seinem Blog beschrieben.

Aktuelles GEO-Heft: Teil 2 von „Wer sind die Amerikaner?“

Der zweite Teil der GEO-Reihe „Wer sind die Amerikaner?“ beschäftigt sich mit Kaliforniens grüner Wende. Auf 16 Seiten wird über grüne Idealisten, Unternehmer und Politiker berichtet. Aus dem Heft: „Ein Volk von Klimavergiftern: Die USA können von ihrer Sucht nach Energieverschwendung nicht lassen. Oder doch? Der Bundesstaat Kalifornien probt die Energiewende der weltgrößten Volkswirtschaft. Mit fröhlichem Optimismus suchen Forscher, Investoren und Politiker Antworten auf die Frage: Können wir die Klimaerwärmung abwenden – und trotzdem gut leben?“