Archive for the ‘Frans Prins’ Tag

THEKEY.T(W)O: Internationaler Event für Green Fashion, Kultur und Lifestyle vom 20.-23. Januar 2010

THE KEY.TO geht in die zweite Runde. Hier die aktuelle Pressemitteilung:

THE KEY T(W)O

Berlin, 27. Oktober 2009: THEKEY.TO – die internationale Messe für grüne Mode, nachhaltigen Lifestyle und Kultur – wurde im Juli 2009 erstmals erfolgreich lanciert. Nun entfaltet sie sich zum zweiten Mal als: THEKEY.T(W)O. Die innovativsten Brands der internationalen grünen Mode- und Design-Szene, die direkt am Puls der Zeit agieren, präsentieren sich vom 20. bis 23. Januar 2010 in Berlin.

Ein Schwerpunkt dieser Edition liegt in der größeren Auswahl von High-Fashion Brands. Frans Prins, Initiator von THEKEY.T(W)O, stellt fest: „Grüne Mode ist schick und anspruchsvoll. Aus diesem Grund bringen wir eine exquisite Selektion moderner und angesagter Labels mit Casual- und Streetwear-Brands zusammen.“

„Die neue Location entspricht dieser Fusion.“ berichtet Gereon Pilz van der Grinten, Initiator von THEKEY.T(W)O. Die Heeresbäckerei in der Köpenickerstr. 16/17 ist ein eindrucksvolles Gebäude direkt am Spreeufer im szenigen Berlin-Kreuzberg. „Hier“ so Gereon, „erlauben uns zwei verschiedene Hallen bis zu 100 Brands aufzunehmen. Die untere Etage, das Magazin, ist ein großzügig angelegter Saal mit hohen Decken und eleganten Fenstern und somit ideal für eine Auswahl von stillvollen und erstklassigen grünen Mode-Brands. Die Bakery im ersten Stock versprüht hingegen einen kühleren, industriell geprägten Charme, der sich für zeitgemäße urbane Designer perfekt eignet.“

Heeresbäckerei

„Das Motto und Leitmotiv unserer zweiten Ausgabe lautet THEKEY.T(W)O SHIFT.“ erläutert Frans. „Mit unserem Event wollen wir zeigen, dass der Wechsel zu einer verantwortungsvolleren Produktion und nachhaltigen bewussten Konsum möglich ist. The only way is up!“ Er fügt hinzu: „Wir wollen einen positiven Impuls aussenden und durchaus auch mit der Vorstellung von einer Zukunft provozieren, in der ‚Coolness‘ zusammen mit Verantwortung und Qualität Hand in Hand gehen. Das ist unser Ziel und wir befinden uns bereits mitten in der Veränderung.“

THEKEY.T(W)O ist ein Forum für Nachhaltigkeit, das Information und interdisziplinäre Vernetzung bietet. Gesprächsrunden mit internationalen Gästen und Workshops mit Experten sind Teil des umfassenden Veranstaltungsprogramms.

Heeresbäckerei innen

Das Konzept der Nachhaltigkeit spiegelt sich durchgängig wider: sowohl in der Auswahl der Brands, als auch im gesamten Messe-Interieur bis hin zum frischen Bio-Catering. „Für die erste Ausgabe haben wir die kompletten Aussteller-Stände und das Mobiliar gestaltet. Es besteht aus 100% recyceltem Cardboard, ist gradlinig und funktional. Im Sinne unserer Veranstaltung werden wir es für die kommende Ausgabe wieder einsetzen. Zusätzlich haben wir ein vollständig neues nachhaltiges Design-Konzept erarbeitet. Es ist elegant und leicht und soll unsere Wandlung hin zu einem Portfolio mit einer größeren Anzahl von gehobenen Brands wiedergeben.“ erklärt Gereon Pilz van der Grinten.

THEKEY.T(W)O – SHIFT

20.- 23. Januar 2010 FACHPUBLIKUM: von 12 bis 21 Uhr
23. Januar 2010 PUBLIC DAY: von 12 bis 21 Uhr

THEKEY.T(W)O: Website I Facebook I twitter

Locoation:

Heeresbäckerei
Köpenickerstr. 16/17
10997 Berlin
www.magazin-heeresbaeckerei.de

Presse:

Manuela Castiglione
press@thekey.to
Ganghoferstraße 2
12043 Berlin
Tel.: +49 30 68409754
Fax: +49 30 6870617

Bildquelle: Heeresbäckerei

Bookmark and Share

Advertisements

thekey.to: Neue Eco Fashion Messe in Berlin

thekey_01

Es war eine Frage der Zeit, bis es eine eigene Eco Fashion Messe gibt. Nachdem letztes Jahr die Premium einen Eco Fashion Bereich eingerichtet hatte geht es nun einen Schritt weiter. „The Key“ ist das Ergebnis einer wachsenden Eco Fashion Branche, die ihre eigene Plattform verlangt.
thekey.to ist die neue internationale Messe für grüne Mode und Lifestyle. Vom 1. bis 4. Juli 2009 bietet sie in Berlin eine innovative Plattform für nachhaltige Fashionlabels von Streetwear über Sportswear bis Highfashion. Die nach strengen Kriterien ausgewählten Brands sind Pioniere fairer und ökologischer Produktion und überzeugen mit innovativem Design und höchster Qualität.
Auch die Messe selbst geht neue Wege. Alle Möbel und Standbauten werden aus biologisch einwandfreien Materialien gefertigt. Durch das weltweit einzigartige Designkonzept kann das Event zu nahezu 100 Prozent recycelt werden. Denn es geht um mehr als Mode. Mit Slow-Food-Gastronomie, Organic-Beauty, Kultur-Highlights, Fashionshows, Workshops und Parties präsentiert thekey.to das ganze Spektrum des progressiven Lifestyles. Den Event initiieren Gereon Pilz van der Grinten mit Rostislav Komitov (Kreativagentur fairactivities) und Frans Prins (Grass Routes Foundation). Gereon sagt: „Die globalen Trendsetter wollen heute Style mit Background. Genau das bietet thekey.to. Wir zeigen progressive und innovative Designs, die heute zur grünen Avantgarde gehören und in Zukunft Fashion und Lifestyle grundlegend revolutionieren werden.“ Frans erklärt: „thekey.to präsentiert als erstes Event das ganze Spektrum der visionären Konsumbewegung. Die Gestalter der wachsenden Branche können sich hier frühzeitig über die neuesten Entwicklungen informieren, Kontakte knüpfen, Ideen entwickeln. thekey.to wird ein Forum für Nachhaltigkeit. Sein kreatives Klima macht Berlin zum idealen Standort. Gemeinsam mit der Fashionweek Berlin und der Bread&Butter wird thekey.to den Modestandort weiter stärken.“ Vom 1. bis zum 3. Juli ist die Messe für akkreditierte Fachbesucher reserviert. Der 4. Juli ist der Public Day, an dem sich Besucher informieren und Produkte kaufen können. Die Location soll bis zwei Wochen vor der Eröffnung vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden: „Wir wollen die Spannung steigern, die Leute im positiven Sinne anregen, provozieren und ein exklusives Event realisieren“, erklärt Gereon: „thekey.to ist auch der Schlüssel zu einer bereits geöffneten Tür!“
Hintergrund
thekey.to ist das Ergebnis intensiver Gespräche mit Experten aus der internationalen grünen Szene während der vergangenen Berlin Fashionweeks. Dort reifte die Vision, ein eigenständiges Event für Green Fashion und Lifestyle aufzubauen, da sich die Protagonisten der Bewegung bisher nicht authentisch auf den diversen Messen und Veranstaltungen darstellen konnten. thekey.to ist Mitbegründer der Organisation GREENaffairs, einer Initiative, die grüne Projekte entwickelt, ihnen eine adäquate Präsentationsplattform bietet und fachbezogene Events, Konferenzen und Workshops etabliert. Neben thekey.to findet gleichzeitig zur Berlin Fashionweek, der ebenfalls von GREENaffairs initiierte GREENshowroom statt, der Eco-Labels der Luxus-Kategorie präsentiert.
Warum der Name
KarmaKonsum
Büro (Bilder)
Ausblick
Location

Es war eine Frage der Zeit, bis es eine eigene Messe für Eco Fashion/grüne Mode gibt (Bisher gab es schon auf der Premium einen Bereich für grüne Mode und Lifestyle) „thekey.to“ ist das Ergebnis einer wachsenden Eco Fashion Szene, die ihre eigene Plattform verlangt. Als ich in Berlin war habe ich mich mit Frans Prins getroffen, der einer der Initiatoren ist. Christoph und Noel von KarmaKonsum waren übrigens auch an der Entwicklung des Konzepts beteiligt.

Hier die Info aus der Pressemitteilung:

thekey.to ist die neue internationale Messe für grüne Mode und Lifestyle. Vom 1. bis 4. Juli 2009 bietet sie in Berlin eine innovative Plattform für nachhaltige Fashionlabels von Streetwear über Sportswear bis Highfashion. Die nach strengen Kriterien ausgewählten Brands sind Pioniere fairer und ökologischer Produktion und überzeugen mit innovativem Design und höchster Qualität.

Auch die Messe selbst geht neue Wege. Alle Möbel und Standbauten werden aus biologisch einwandfreien Materialien gefertigt. Durch das weltweit einzigartige Designkonzept kann das Event zu nahezu 100 Prozent recycelt werden. Denn es geht um mehr als Mode. Mit Slow-Food-Gastronomie, Organic-Beauty, Kultur-Highlights, Fashionshows, Workshops und Parties präsentiert thekey.to das ganze Spektrum des progressiven Lifestyles. Den Event initiieren Gereon Pilz van der Grinten mit Rostislav Komitov (Kreativagentur fairactivities) und Frans Prins (Grass Routes Foundation). Gereon sagt: „Die globalen Trendsetter wollen heute Style mit Background. Genau das bietet thekey.to. Wir zeigen progressive und innovative Designs, die heute zur grünen Avantgarde gehören und in Zukunft Fashion und Lifestyle grundlegend revolutionieren werden.“ Frans erklärt: „thekey.to“ präsentiert als erstes Event das ganze Spektrum der visionären Konsumbewegung. Die Gestalter der wachsenden Branche können sich hier frühzeitig über die neuesten Entwicklungen informieren, Kontakte knüpfen, Ideen entwickeln. thekey.to wird ein Forum für Nachhaltigkeit. Sein kreatives Klima macht Berlin zum idealen Standort. Gemeinsam mit der Fashionweek Berlin und der Bread&Butter wird thekey.to den Modestandort weiter stärken.“ Vom 1. bis zum 3. Juli ist die Messe für akkreditierte Fachbesucher reserviert. Der 4. Juli ist der Public Day, an dem sich Besucher informieren und Produkte kaufen können. Die Location soll bis zwei Wochen vor der Eröffnung vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden: „Wir wollen die Spannung steigern, die Leute im positiven Sinne anregen, provozieren und ein exklusives Event realisieren“, erklärt Gereon: „thekey.to ist auch der Schlüssel zu einer bereits geöffneten Tür!“

Das Geheimnis ist übrigens inzwischen gelüftet! thekey.to wird in der alten Post in Berlin-Neukölln stattfinden. Den Standort kann man sich bei Google Maps hier anschauen.

Office thekey.to

Hier ein Bild aus dem wirklich stilvollen Office von thekey.to in Neu-Kölln. Weitere Bilder findet Ihr in meinem flickr-Account.

Ich werde voraussichtlich auch zur Messe nach Berlin fahren, bin schon sehr auf die Umsetzung und die teilnehmenden Labels gespannt und wünsche den Organisatoren viel Glück!

Update 1: Frans und Gereon im Interview bei Berlin Fashion TV.

Update 2: Im Rahmen der Messe findet eine Klamottentauschparty statt! Mehr dazu in meinem Blog-Eintrag hier.

Update 3: Man munkelt, dass Renate Künast Schirmherrin der Messe geworden ist und am 2. Juli um 19.00 Uhr eine Rede halten wird.

thekey.to im Netz I thekey.to bei Twitter I thekey.to bei Facebook

Bookmark and Share