9. Jahreskonferenz des Rates für nachhaltige Entwicklung Ende November in Berlin

EINLADUNG
Die Welt verändert sich immer schneller und grundlegender. Die Krise in der Wirtschaft und in den öffentlichen Finanzen hat viele unternehmerische und politische Konzepte in Frage gestellt. Noch viel nachdrücklicher wird dies der Klimawandel tun. Wir müssen auf globaler Ebene neue Wege zu einer deutlichen Verringerung der Treibhausgase finden. Und hier in Deutschland müssen wir uns fit machen für eine Zukunft, in der nur eine Gesellschaft mit niedrigstem Ausstoß von Kohlendioxid gedeihen kann. Hier wie auch in den Schlüsselbereichen Bildung und dem Zusammenleben von Jung und Alt stehen die großen, richtungsweisenden Entscheidungen noch aus.
Als Motto unserer Jahreskonferenz haben wir eine Metapher gewählt, das Bild der Weichenstellung. Deutschland stehen äußerst wichtige, unaufschiebbare Weichenstellungen bevor. Es gibt Weichen, von denen wir wissen, wie sie funktionieren, und zu deren Umlegen wir Mut, Entschiedenheit und Perspektive und Ziel brauchen. Es gibt aber auch Weichen, die wir vielleicht noch gar nicht entdeckt haben, von denen wir nicht wissen wie sie funktionieren und wer eigentlich welchen Hebel zu bedienen hat.
Ich lade Sie alle herzlich ein, darüber mit uns zu diskutieren. Ich freue mich, dass wir Ihnen heute den scharfen Blick renommierter internationaler Experten auf die deutsche Nachhaltigkeitspolitik präsentieren können. Neue Impulse werden uns auch die eingeladenen Projekte unseres Wettbewerbs „Mission Sustainability“ geben. Ich freue mich auf einen persönlichen, anregenden Gedankenaustausch mit Ihnen.
Ihr Volker Hauff
Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung

RNEDer Rat für nachhaltige Entwicklung lädt zur 9. Jahreskonferenz am 23. November 2009 in das Berliner Congress Center ein. Nachstehend der Einladungstext:

Einladung des Rates für nachhaltige Entwicklung
Die Welt verändert sich immer schneller und grundlegender. Die Krise in der Wirtschaft und in den öffentlichen Finanzen hat viele unternehmerische und politische Konzepte in Frage gestellt. Noch viel nachdrücklicher wird dies der Klimawandel tun. Wir müssen auf globaler Ebene neue Wege zu einer deutlichen Verringerung der Treibhausgase finden. Und hier in Deutschland müssen wir uns fit machen für eine Zukunft, in der nur eine Gesellschaft mit niedrigstem Ausstoß von Kohlendioxid gedeihen kann. Hier wie auch in den Schlüsselbereichen Bildung und dem Zusammenleben von Jung und Alt stehen die großen, richtungsweisenden Entscheidungen noch aus.

Als Motto unserer Jahreskonferenz haben wir eine Metapher gewählt, das Bild der Weichenstellung. Deutschland stehen äußerst wichtige, unaufschiebbare Weichenstellungen bevor. Es gibt Weichen, von denen wir wissen, wie sie funktionieren, und zu deren Umlegen wir Mut, Entschiedenheit und Perspektive und Ziel brauchen. Es gibt aber auch Weichen, die wir vielleicht noch gar nicht entdeckt haben, von denen wir nicht wissen wie sie funktionieren und wer eigentlich welchen Hebel zu bedienen hat.

Ich lade Sie alle herzlich ein, darüber mit uns zu diskutieren. Ich freue mich, dass wir Ihnen heute den scharfen Blick renommierter internationaler Experten auf die deutsche Nachhaltigkeitspolitik präsentieren können. Neue Impulse werden uns auch die eingeladenen Projekte unseres Wettbewerbs „Mission Sustainability“ geben. Ich freue mich auf einen persönlichen, anregenden Gedankenaustausch mit Ihnen.

Ihr Volker Hauff
Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung

In diesem Zusammenhang sei auch noch auf eine aktuelle Umfrage des Rates hingewiesen. „Welche Weichenstellungen für unsere Zukunft erwarten Sie? Zur kurzen Umfrage geht es hier.

Das gesamte Programm der Jahreskonferenz als PDF gibt es hier.
Direkt zur Online-Anmeldung der Jahreskonferenz geht es hier. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bookmark and Share

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: